hyperaktives_mädchen.jpg

SYMPTOME

Hyperaktivität, Impulsivität, Unaufmerksamkeit

AD(H)S Symptome – Das Wort „Symptom“ wird in aller Regel als Bezeichnung für „Anzeichen einer Erkrankung“ gebraucht. AD(H)S ist jedoch keine Krankheit sondern eine Störung.

AD(H)S-Menschen sind ein Gesamtpaket: Menschen mit spezifischen Schwächen und spezifischen Stärken. Natürlich sind nicht alle Stärken und Schwächen gleichermaßen bei AD(H)S-Betroffenen zu finden (Individualität), wenn man jedoch ein wenig gräbt und sucht, kommen viele von den unten aufgeführten Aspekten zum Vorschein.

Meist wird beim Thema AD(H)S zuerst mit den Schwierigkeiten, Problemen oder Defiziten begonnen.

Ich fange ganz bewusst mit den Stärken an.

 

DIE POSITIVEN SEITEN VON AD(H)S-BETROFFENEN SIND HÄUFIG…

junge_mit_lampe.jpg
  • stark gerechtigkeitsliebend

  • ideenreich und visionär

  • warmherzig und offen

  • hilfsbereit und setzen sich für Schwächere ein

  • feinfühlig bis hochsensibel

  • emotional und gefühlsstark

  • assoziationsstark und kreativ

  • reaktionsstark und spontan

  • risikobereit

  • gesellig und beziehungsorientiert

  • humorvoll

  • energiegeladen und aktiv

  • ehrlich und sagen, was sie denken

  • im Hyperfokus überdurchschnittlich leistungsfähig

  • uvm….

 

DIE PROBLEMBEREICHE VON AD(H)S-BETROFFENEN SIND HÄUFIG…

Mann_zu_spät.jpg
  • sind häufig vergesslich, verlegen oder verlieren immer wieder ihre Sachen

  • sind sprunghaft, ablenkbar, fangen vieles gleichzeitig an und machen Aufgaben oft nicht fertig

  • sind oft gestresst, weil sie keinen Überblick über ihre Aufgaben haben und keine Orientierung oder Struktur beim Arbeiten

  • schieben Unliebsames lange vor sich her, das Beginnen fällt schwer

  • leiden darunter, dass sie sich nur konzentrieren können, wenn sie etwas sehr interessiert; andernfalls können sie schlecht "filtern"

  • können schlecht abwarten, fallen anderen ins Wort, sind unruhig und vermeiden Wartezeiten

  • kommen oft zu spät, verschätzen sich in ihrer Zeitplanung und haben keine Terminkontrolle

  • bekommen schwer Ordnung in die Papiere, Kleidung, Schubladen, etc.

  • leiden unter Stress, Überforderung und Unruhe, können schlecht abschalten oder sich distanzieren

  • sind z.T. heftigen Stimmungsschwankungen bis hin zu depressiven Einbrüchen ausgesetzt

  • haben oft das Gefühl, Alltag und Arbeit nicht im Griff zu haben und dem Leben ständig hinterher zu laufen

  • können sich häufig nicht entscheiden und denken sehr lange über Fragen nach, ohne eine konstruktive Lösung zu finden

  • fragen sich immer wieder, warum anderen so vieles leichter fällt und sie sich selbst immer so anstrengen müssen um den ganz normalen Alltag zu schaffen

  • uvm….

sofa_chaos.jpg
 

DIE 3 KERNSYMPTOME

HYPERAKTIVITÄT

kinder_beherrschen_eltern.jpg
  • Zappelt häufig mit den Händen und Füssen oder rutscht auf dem Stuhl herum

  • Sucht häufig Gründe, um aufzustehen, in Situationen in denen Sitzenbleiben erwartet wird

  • Hat häufig Schwierigkeiten, ruhig zu arbeiten oder sich bei Freizeitaktivitäten ruhig zu beschäftigen

  • Ist häufig «auf Achse» oder handelt oftmals, als wäre er/sie getrieben

IMPULSIVITÄT

impulsiver_junge.jpg
  • Platzt häufig mit der Antwort heraus, bevor die Frage zu Ende gestellt ist

  • Kann häufig nur schwer warten, bis er/sie an der Reihe ist

  • Unterbricht und stört andere häufig (platzt z.B. in Gespräche anderer hinein)

  • Redet häufig übermässig viel (ohne angemessen auf soziale Beschränkungen zu reagieren)

UNAUFMERKSAMKEIT

frau_läuft_gegen_pfosten.jpg
  • Beachtet häufig Einzelheiten nicht oder macht Flüchtigkeitsfehler

  • Hat Schwierigkeiten, längere Zeit die Aufmerksamkeit aufrecht zu erhalten

  • Scheint häufig nicht zuzuhören

  • Führt häufig Anweisungen nicht vollständig durch bzw. macht Arbeiten nicht zu Ende

  • Hat Schwierigkeiten, Aufgaben und Aktivitäten zu organisieren

  • Verliert häufig Gegenstände

  • Lässt sich leicht durch Reize ablenken

  • Bei Alltagstätigkeiten häufig vergesslich

  • Vermeidet häufig Arbeiten, die länger andauernde, geistige Anstrengungen erfordern (Unterricht)